Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - Celle - Christuskirche


Die Orgel der Christuskirche Celle (Westercelle)

Informationen zur Orgel
Heutige Disposition


Informationen zur Orgel

  • 1968 - Neubau durch Emil Hammer (opus A1558)
  • 1981 - Erweiterung durch Gebrüder Hillebrand, Altwarmbüchen
    Das Brustwerk wurde um 7, das Pedal um 5 Register erweitert. Das vacante Register Nasat im 1. Manaual wurde eingebaut
  • 1983 - Erweiterung durch Gebrüder Hillebrand, Altwarmbüchen
    Ergänzung einer Trompete 4' im Pedal

Heutige Disposition

Hauptwerk Brustwerk Pedal
Quintadena 16' Gedackt 8' Subbaß 16'
Principal 8' Spitzflöte 4' Prinzipal 8'
Rohrflöte 8' Waldflöte 2' Gedackt 8'
Oktave 4' Quinte 1 1/3' Gemshorn 4'
Koppelflöte 4' Sesquialter 2fach Posaune 16'
Nassat 2 2/3' Scharffcymbel 4fach 1' Trompete 4'
Oktave 2' Krummhorn 8'
Mixtur 4-6fach Tremulant
Trompete 8'

Koppeln: BW/HW; HP/P; BW/P



Mit freundlicher Genehmigung von Almut Höner zu Guntenhausen
Quelle Geschichte: "Die Orgeln der Stadt Celle" von Uwe Pape (Pape-Verlag)

Fotos: Daniel Kunert
C-24

weiterführende Links:

Webseite Christuskirche Celle




Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -