Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - Cirkwehrum - Ev.-ref. Kirche


Die Orgel der ev.-ref. Kirche in Cirkwehrum

Disposition
1879 erbaut durch Gebr. Rohlfs (Höchstwahrscheinlich die letzte Orgel dieser Werkstatt.)
restauriert 2012/2013 durch Harm Dieder Kirschner

Manual II C-f3 (Ventile vorne)
Flöte 4‘ Metallgedackt, die obersten 17 Pfeifen als Spitzflöte konisch offen
Gedackt 8‘ C-H von Holz
Gambe 8‘ C-H mit Gedackt zusammengeführt, ab c° offen aus Metall

Manual I C-f3 (Ventile hinten)
Principal 8‘ C-F Gedackt (mit Bordun), ab F offen aus Metall
Bordun 8‘ C-F Metall (mit Principal), Fis-H Holz, ab c° aus Metall, gedackt
Octave 4‘ offen
Flöte dolce 4‘ C-Fis Metall gedeckt, dann offen spitzkonisch
Octave 2‘ offen

Pedal angehängt C-f° (ungewöhnlicher Umfang)

Nebenzüge: Ventil, Koppellung

Prospekt ist stumm (jetzt neu rekonstruiert)
Balghaus mit Magazin und Schöpfer (neu rekonstruiert)

Mit freundlicher Genehmigung von Orgelbau Harm Kirschner
OI-C-18
weiterführende Links

Webseite Orgelbau Kirschner
Informationen über die ev.-ref. Kirche in Cirkwehrum



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -