Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln - Forchheim - St. Johannis


Die Orgel in St. Johannis zu Forchheim

Disposition
Restaurierung


Disposition
Walcker-Orgel von 1896, pneumat. Kegellade, II/P, 25

I. Manual C-f''' II. Manual C-f''' (Schwellwerk) Pedal C-d'
Bordun 16' Geigenprincipal 8' Violon 16'
Principal 8' Salicional 8' Subbass 16'
Viola di Gamba 8' Concertflöte 8' (Sanftbass 16' TM aus Bordun 16' I. Man.)
Tibia 8' Liebl. Gedackt 8' Octavbass 8'
Gedackt 8' Aeoline 8' Cello 8'
Dolce 8' Vox coelesitis 8' Posaue 16'
Octave 4' Fugara 4'
Rohrflöte 4' Traversflöte 4'
Rauschquinte 2 f. (2 2/3'+2') Clarinette 8'
Mixtur 4 f. 2 2/3'
Trompete 8'

gelb unterlegt: Rekonstruktion
grün unterlegt: z.T. rekonstruiert


Restaurierung

Die Walcker-Orgel in der Johanniskirche zu Forchheim wurde 2002 von der Firma Orgelbau Scheffler umfassend restauriert.

Das Restaurierungskonzept enthielt folgende Punkte:
Rekonstruktion des Gehäuses mit Ornamenten und Schnitzwerk
Rekonstruktion der originalen Disposition
Aufarbeitung, Ergänzung und Neubau vom Pfeifenwerk
Neubau eines pneumatischen Spieltisches
Rekonstruktion der pneumatischen Ton- und Registertraktur
Rekonstruktion der Balg- und Kanalanlage
Rekonstruktion der Orgelanlage mit Ständerwerk
Aufarbeitung und Komplettierung der historischen Windladen
Intonation des historischen und rekonstruierten Pfeifenbestandes und damit Rekonstruktion des historischen Klangbildes.


Mit freundlicher Genehmigung von Orgelbau Scheffler
OI-F-10
weiterführende Links:

Webseite St. Johannis Forchheim



Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -