Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - Herrieden - Stiftsbasilika St. Vitus und Deocar


Die Orgel der Stiftsbasilika St. Vitus und Deocar Herrieden

Disposition
erbaut von Georg Martin Gessinger
umgebaut 1974 von Orgelbau Steinmeyer, Oettingen

Hauptwerk C-g``` Schwellwerk C-g``` Kronpositiv C-g``` Pedal C-f`

Bordun 16´

Gedeckt 8´

Rohrflöte 8´

Prinzipalbaß 16´

Prinzipal 8´

Salicional 8´

Prinzipal 4´

Subbaß 16´

Holzflöte 8´

Blockflöte 4´

Spitzflöte 4´

Oktave 8´

Oktave 4´

Quinte 2 2/3´

Gemshorn 2´

Gedecktbaß 8´

Rohrflöte 4´

Prinzipal 2´

Quinte 1 1/3´

Choralbaß 4´+2´

Oktave 2´ Terz 1 3/5´ Zimbel 3f 1/2´ Hintersatz 5f 22/3´

Mixtur 5-6f 11/3´

Sifflet 1´

Vox humana 8´

Posaune 16´

Trompete 8´

Scharff 4f 1´

Tremulant

Trompete 4´

Dulzian 16´

Oboe 8´

Tremulant


Spielhilfen: 6 Normalkoppeln; Setzer bis 4000 Komb.; Zungeneinzelabsteller; Auslöser; Tutti
mechanische Spieltraktur


Mit freundlicher Genehmigung des Vereins Kirchenklang e.V.
OI-H-51
weiterführende Links

Webseite Pfarrverband Herrieden



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -