Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - Lübbenau - Nikolaikirche


Die Orgel der Nikolaikirche Lübbenau

Disposition
erbaut von Orgelbau Jehmlich, Dresden 1984 (op. 1036)
Neuintonation Hüfken, Halberstadt, 2010

Hauptwerk (I/C-g’’’) Schwellwerk (II/C-g''') Pedal (C-f’)

Quintatön 16’

Weitgedackt 8’

Prinzipal 16’

Prinzipal 8’

Salizional 8’

Subbaß 16’

Rohrflöte 8’

Prinzipal 4’

Oktavbaß 8’

Oktave 4’

Koppelflöte 4’

Gedacktbaß 8’

Spitzflöte 4’

Nassat 2 2/3’

Nachthorn 4’

Quinte 2 2/3’

Oktave 2’

Choralbaß 4’ +2’

Oktave 2’

Blockflöte 2’

Mixtur 5fach (2 2/3’)

Schweizerpfeife 2’

Terz 1 3/5’

Posaune 16’

Mixtur 4fach (1 1/3’)

Quinte 1 1/3’

Trompete 8’

Zimbel 3fach (1’)

Sifflöte 1’

Kornett 4fach (4’) ab g Scharf 5fach (1’)

Trompete 8’

Dulzian 16’

Tremulant

Hautbois 8’

Clairon 4’

Tremulant


Koppeln: II/I; I/P; II/P

Zimbelstern (2010)
Pleno
32facher elektronischer Setzer
Zungeneinzelabsteller

mechanische Schleifladen
elektr. Registertraktur

Mit freundlicher Genehmigung von Albrecht Bönisch
Foto: Rudolf Bönisch
OI-L-51
weiterführende Links

Webseite Ev. Kirche Lübbenau



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -