Daniel Kunert - Dienstleistungen
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln Deutschland - München - Klosterkirche St. Jakob am Anger


Die Orgel der Klosterkirche St. Jakob am Anger in München

Disposition
erbaut von: Münchner Orgelbau Johannes Führer GmbH

I. Manual
C - g''' Hauptwerk
II. Manual
C - g''' Positiv
Pedal
C - f'

1 Rohrfloit 8'

4 Copl major 8'

8 Subbaß 16'

2 Principal 4'

5 Salicional 8'

3 Octave 2'

6 Copl minor 4'

7 Sesquialtera 3'

Kanaltremulant

Gehäuse: gesamte Ausführung in massiv Eiche
Koppeln: Manualkopplung; I. Manual/Pedal
Stimmung: Silbermann, nach P. Vier 440Hz/15 C°
Tremulant: Tremblant doux (Kanaltremulant) auf das ganze Werk
Trakturen: frei hängende Traktur in beiden Manualen
Balganlage: freie Windversorgung aus externer Keilbalganlage
Pfeifenwerk: gesamtes Pfeifenwerk auf Tonlänge geschnitten, Rohrflöten und Metallgedeckte zugelötet, gegensätzliche Legierung (80% Principale, 25% Flöten)

Konzept: Prospektgestaltung in traditioneller Proportion unter Berücksichtigung der Gesetze des goldenen Schnittes, Konzept und handwerkliches Niveau der Ausführung in engster Anlehnung an den norddeutschen Barock



Mit freundlicher Genehmigung der Münchner Orgelbau Johannes Führer GmbH
OI-M-38
weiterführende Links:

Webseite Münchner Orgelbau
Webseite Arme Schulschwestern



Daniel Kunert - Dienstleistungen - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -