Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Rezensionen - Balli, battaglie e canzoni


Balli, battaglie e canzoni

Interpret: Luca Sancali
Label: Brilliant Classics

Ganz so, wie das nicht nachgewiesene Cover nahelegt, auf dem abgebildet ist, wie ein Trompeter und ein Tambour ein wildes Schlachtengetümmel anfeuern, kommt es dann doch nicht. Auf der Rückseite ist die Pieve di Santo Stefano in Lucca, Italien, im friedlichen Abendlicht zu sehen, in der die Orgel von Zeffirini da Cortona von 1551 (I/6), 2003 von Glauco Ghilardi restauriert, steht. Dieses Bild entspricht eher dem, was da zu hören ist,

Musik aus dem 16th-century for organ and percussion, höchst kunstvolle Werke aus dem frühen anonymen Manoscritto di Castell‘ Arquarto sowie Tanzsätze von Marco Antonio Cavazzoni, Gioseffo Guami, Giovanni Picchi, Antonio Valente, Christofano Malvezzi und Giovanni Maria Trabaci. Pavanen, Saltarellos, Pass´e mezzos, Balletti und Gagliardas waren bereits hoch stilisierte Kompositionen für den höfischen Tanz, auch wenn sie den Bezug zu einer Battaglia im Titel führen.

Was die beiden Akteure nicht hindert, ihre Instrumente mit hohem Spaßfaktor vorzuführen. Was die kleine Orgel an Variationsmöglichkeiten nicht hergibt, fügt das bunt besetzte Schlagzeug wohl dosiert hinzu, manchmal auch in einem Maß, dass das Klavieroriginal dahinter zurücktritt. Bei Sätzen wie einem der ersten Recercadas des Venezianers Marco Antonio Cavazzoni oder dem von Christofano Malvezzi aus dem Il primo libro de ricercari, Perugia 1577, die sich einer Unterlegung mit Percussion jeglicher Art entziehen, pausiert denn Mauro Occhionero und überlässt Luca Scandali das Feld, der die vornehmen Kompositionen ebenso vornehm erklingen und den Orgelklang pur genießen lässt.

Was da mehr Durchschlagskraft hat, der Genuss der schönen Orgel oder der Spaß mit der Schlagzeugkombination, bleibt am Ende unentschieden. Ein schönes Ergebnis dieser Battaglia!

Rainer Goede - für www.orgel-information.de
Januar 2017 / Juli 2017


Diese CD ist im gut sortierten Buch-/Musikhandel erhältlich
- unter anderem im Notenkeller in Celle (tel. Bestellung 05141-3081600 oder per Mail an info@notenkeller.de möglich).



Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Dienstleistungen - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -