Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Rezensionen - Lieblingsstücke 3


Lieblingsstücke 3

Interpret: Thorsten Ahlrichs
Instrument: Schnitger-Orgel Ganderkesee
Label: Nomine


Nomine ist ein bald 10 Jahre alter Stader Verein, der in seinen CD-Folgen den Reichtum historischer bis moderner Orgeln im Norden Niedersachsens für den Orgeltourismus aufbereitet. Oldenburg, Ostfriesland, Stade über Lüneburg bis Hannover finden und binden das Hauptohrenmerk.

Zumeist werden mehrere Orgeln auf einer CD (z:B. Orgellandschaften Folge 1 Lüneburger Heide/Wendland, Folge 3 Nördliches Oldenburger Land, Folge 5 Lüneburg und Bardowick oder Folge 7 Region Hannover) versammelt, aber auch einzelne Instrumente werden portraitiert wie hier die Schnitger-Orgel in Ganderkesee durch den Hausorganisten Thorsten Ahlrichs. Er tut das mit lockerer, aber geschmackvoll gezähmter Hand mit Werken von u.a. Hieronymus Praetorius, Melchior Schildt, Vincent Lübeck, Georg Dietrich Leyding, Matthias Weckmann, Franz Tunder, Georg Böhm und Dieterich Buxtehude.
Gerne kreuzt er die Hände, lässt also einen 16‘ und einen 4‘ auch einmal in Normallage erklingen, um dem wertvollen 2005 von Heiko Lorenz restaurierten Instrument weitere schöne Klangfarben abzugewinnen. 1699 mit II/16 abgeliefert vergrößerte es Johann Hinrich Klapmeyer 1760 mit einem Pedal von 6 Stimmen, so dass seither auch prächtige Stadtorgelmusik in der schönen Dorfkirche erklingen konnte.

Im Booklet steuert Ahlrichs einen gut über Komponisten und Werke instruierenden Text bei, auch die Disposition und die Registrierangaben fehlen nicht. Um auch Orgellaien einen ersten Zugang zu vermitteln, werden auch spezielle bautechnische Themen in dieser Reihe abgehandelt, hier ist es eine Balganlage mit „lebendigem“ Wind.

Dass es eine Wohltat ist, dieser Orgel zuzuhören, erweist sich gleich beim ersten Stück mit den satt klingenden Trompeten von Haupt- und Pedalwerk, die Heiko Lorenz erneuert hat. Aber auch jedes einzelne Register verdient eigentlich eine Lobeshymne, kompetent von Ahlrichs einzeln oder in plausiblen Kombinationen vorgeführt. Dem Stader Verein kann man nur wünschen, mit weiteren Orgelportraits Orgellaien Ohren und Taschen zu öffnen, vom Wohlklang zu einer Klanggnade ist es zumindest hier nicht weit.

Rainer Goede - für www.orgel-information.de
Februar / September 2018


Diese CD ist im gut sortierten Buch-/Musikhandel erhältlich
- unter anderem im Notenkeller in Celle (tel. Bestellung 05141-3081600 oder per Mail an info@notenkeller.de möglich).



Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -