- Startseite - Orgeln Deutschland - Ostrau - Schlosskirche << zurück

Die Orgel der Schlosskirche in Ostrau

Disposition
Rühlmann (II/16), 1930 - op. 445

Manual I Manual II Pedal
Principal 8' Geigenprincipal 8' Subbass 16'
Gambe 8' Quintadena 8' Principal 8'
Octave 4' Flauto dolce 8' Cello 8'
Gemshorn 4' Principal 4' Jubalflöte 4'
Terz 1 3/5' Rohrflöte 4'
Offenquinte 2 2/3' Blockflöte 2'

Koppeln: Superoctavkoppel II/I; Pedalkoppel I; Pedalkoppel II; Manualkoppel


Mit freundlicher Genehmigung von Ulrike Stroh - www.orgelspielerei.de
OI-O-6



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum





weiterführende Links