- Orgeln - Pforzheim - St. Franziskus << zurück

Die Orgel der St.-Franziskus-Kirche in Pforzheim

Disposition
Steinmeyer (1948); Restaurierung Karl Göckel (1996)

Rückpositiv - Manual I - C-g³ Hauptwerk - Manual II - C-g³ Oberwerk - Manual III - C-g³
Flötenprincipal 8' Principal 16' Singend Principal 8'
Prästant 4' Principal 8' Spitzflöte 8'
Rohrflöte 4' Voce umana 8' ab c0 Dulciana 8'
Nachthorn 2' Cello 8' Quintade 4'
Nasard 1 1/3' Bourdon 8' Nachthorn 4'
Sifflöte 1' Flûte harmonique 8' Rohrnasard 2 2/3'
Cymbel II 1 2/3' Octave 4' Waldflöte 2'
Holzregal 8' Kleingedeckt 4' Scharff III 1'
Tremulant Quinte 2 2/3' Trompete 8'

Superoctave 2' Cromorne 8'
Schwellwerk - Manual IV - C-g³ Offenflöte 2' Tremulant
Pommer 16' Terz 1 3/5'
Geigenprincipal 8' Mixtur IV-VI 1 1/3' Pedal - C-f1
Flöte 8' Cornett 8' V Untersatz 32'
Gedeckt 8' Bombarde 16' (vorgesehen) Kontrabaß 16'
Salicional 8' Trompette 8' Subbaß 16'
Voix céleste 8'
Zartbaß 16'
Weitprincipal 4' Octavbaß 8'
Koppelflöte 4' Bourdon 8'
Nazard 2 2/3' Choralbaß 4'
Doublette 2' Gedecktbaß 4'
Tierce 1 3/5' Rohrpfeife 2'
Plein jeu V-VI 2' Pedalmixtur IV 2 2/3'
Basson 16' Contrafagott 32'
Trompette harmonique 8' Posaune 16'
Basson-Hautbois 8' Trompete 8'
Voix humaine 8' Clarine 4'
Clairon harmonique 4'
Tremulant


Zimbelstern
Chamadewerk (vorgesehen)
Elektr. Spiel- und Registertraktur
9 Koppeln
Sub- und Superoktavkoppeln IV; IV/II
4992 Setzerkombinationen
Diskettenlaufwerk
Sequenzschalter
Walze


Mit freundlicher Genehmigung von Michael Eckerle



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum