- Startseite - Orgeln Deutschland - Steinhagen-Brockhagen - Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. << zurück

Die Orgel des Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. in Steinhagen-Brockhagen

Informationen zur Orgel
Disposition


Informationen zur Orgel

Seit 2012 nutzt der kirchenhistorische Forschungsverein Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. ein ehemaliges neuapostolisches Kirchengebäude in Steinhagen-Brockhagen als Archiv mit Seminarraum.Dort werden auch einige größere Ausstellungsstücke aus der Geschichte der apostolischen Gemeinschaften der Öffentlichkeit präsentiert. Auch einige historische Musikinstrumente haben dort ihren Platz.

Im Herbst 2015 erfuhr das Netzwerk Apostolische Geschichte von der Auflösung eines Orgellagers der Neuapostolischen Kirche im Raum Berlin. Im Zuge dieser Liquidation konnte das Netzwerk eine kleine Serienorgel der Firma W. Sauer mit drei Registern übernehmen. Die Orgel wurde in das Archiv Brockhagen transportiert und von einem sachkundigen Unterstützer des Netzwerks wieder spielfähig gemacht. Über die Geschichte des Instruments ist derzeit wenig bekannt, es wird aber wohl bis vor einiger Zeit in einer kleinen Kirchengemeinde im Raum
Berlin/Brandenburg eingesetzt worden sein.

Ausstattung:
Serienpositiv Modell "L", mechanische Traktur, Manualklaviatur verkürzt (F-d'''), Windversorgung durch Fußschöpfer oder alternativ durch nachgerüsteten elektrischen Winderzeuger. Durch die Fußschöpfer kann die Orgel nötigenfalls ohne Stromversorgung betrieben werden.


Disposition

Manual C
Gedackt 8'
Rohrflöte 4'
Prinzipal 2'

Mit freundlicher Genehmigung des Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. (Mathias Eberle)
OI-S-86

Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum


weiterführende Links

Webseite
Netzwerk Apostolische Geschichte e.V.