- Startseite - Orgeln - Trier - St. Maria und St. Martin Trier-Pfalzel << zurück

Die Orgel in St. Maria und St. Martin Trier-Pfalzel

Disposition
Metzler, 2000 (III/P/30 + 2 Transmissionen)

I. Rückpositiv C-g3

II. Hauptwerk C-g3

Rohrflote 8'

Bourdon 16'

Praestant 4' Principal 8'
Holzflote 4' Bourdon 8'
Nasard 2 2/3' Viola 8'
Doublette 2' Octave 4'
Terz 1 3/5' Spitzflote 4'
Larigot 1 1/3' Doublette 2'
Fourniture 1' Mixtur 1 1/3'
Cromorne 8' Cornet V ab c1
Trompete 8'
Clairon 4'


III. Brustwerk C-g3

Pedal C-f1
Gedackt 8' Subbass 16`
Salicional 4' Oktavbass 8'
Rohrflote 4' Viola 8' TM aus HW
Cornet II 2 2/3' Octave 4'
Vox humana 8' Posaune 16'
Trompette 8'
Clairon 4' TM aus HW

Normalkoppeln
mechanische Schleifladen

Foto/Informationen mit freundlicher Genehmigung der Organisatoren des Orgelfestivals Rheinland-Pfalz



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum