- Startseite - Orgeln Deutschland - Wuppertal-Elberfeld - Friedhofskirche << zurück

Die Sauer-Orgel der Friedhofskirche Wuppertal-Elberfeld

Die historischeWilhelm-Sauer- Orgel der Friedhofskirche Wuppertal - Elberfeld
Erbauer: Wilhelm Sauer, Frankfurt/Oder 1898

Disposition

I. Hauptwerk C- f 3 II. Schwellwerk C – f 3 Pedalwerk C – d1
Principal 16’ Bordun 16’ Principal 16’
Principal 8’ Principal amabile 8’ Violon 16’
Flöte harmonique 8’ Concertflöte 8’ Subbaß 16’
Gedackt 8’ Rohrflöte 8’ Quinte 102/3’
Gemshorn 8’ Aeoline 8’ Principal 8’
Gambe 8’ Schalmei (labial) 8’ Cello 8’
Octave 4’ Voix céleste 8’ Gedackt 8’
Rohrflöte 4’ Fugara 4’ Posaune 16’
Rauschquinte 22/3 + 2’ Flöte dolce 4’
Mixtur 3f. Progressio 2-3f.
Cornett 3-4f.
Trompete 8’

Spielhilfen:
Superoktavkoppel 1.Man. (Faust 1907)
3 Koppeln, II/I, II/P., I/P.
2 freie Combinationen
feste Combinationen: MF, Tutti, Walze ab, Handregister ab (alle als Schalter unter 1.Man.)
Walze als Rad in Spieltischmitte
Schweller als Raster

54 Manualtasten C - f 3 , 27 Pedaltasten C - d1
Pneumatische Spiel- und Registertraktur, mech. Kegellade

Mit freundlicher Unterstützung von Thorsten Pech



ShareShare



Sie möchten diese Seite kommentieren oder ergänzen?

Schicken Sie uns eine Mail
oder
Schreiben Sie im Forum