Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Kirchenmusiker - Voigt, Michael


Voigt, Michael

Michael Voigt, Jahrgang 1972, studierte an der Hochschule für Künste Bremen von 1992 bis 2000 Kirchenmusik und künstlerisches Orgelspiel. Seine wichtigsten Lehrer waren KMD Prof. Tillmann Benfer (Orgelliteraturspiel), Prof. Günter Berger (Orgelimprovisation) und Prof. Alexander Wagner (Chorleitung).

2001 wurde er als Kantor der Christuskirchengemeinde Neuss berufen. Neben zahlreichen oratorischen Aufführungen mit der Kantorei (unter anderem 2005 das „Requiem“ von Alfred Schnittke, 2006 „Die letzten Dinge“ von Louis Spohr und als letztes Konzert 2009 die Uraufführung des „Requiems für Margret“ von Oskar Gottlieb Blarr) gestaltete er die jährliche Kirchenmusikwoche der Stadt Neuss und der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf durch Orgel- und Kammermusikkonzerte in der Christuskirche mit. Außerdem leitete er einen Jugendchor in Zusammenarbeit mit einem Neusser Gymnasium und eine Jugendband.

Im Jahr 2010 wechselte Voigt in die Mecklenburgische Seenplatte und war dort u.a. als Kreiskantor in Neustrelitz tätig. Mit der Singakademie Neustrelitz führte er neben Werken der klassischen Moderne (u.a. 2011 das „Te Deum“ von Heinz Werner Zimmermann und 2016 „Golgotha“ von Frank Martin) auch regional Bekanntes (z.B. 2013 das Weihnachtsoratorium von Johann Wilhelm Hertel) auf. Zudem initiierte er in der Evangelischen Schule diverse Kindermusicalprojekte.

Seit 2018 ist Voigt u.a. als Kantor der Stadtkirche St. Marien Celle für die Leitung der Singschule und als Kirchenmusikdirektor für die Fachaufsicht in sieben umliegenden Kirchenkreisen zuständig.

mit freundlicher Genehmigung von Michael Voigt
Foto: Anna Elisabet Muro
OI-KM-D-4



Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Braunschweiger Heerstraße 7 - 29221 Celle - Telefon: 05141/308-1600 - Telefax: 05141/308-2615 - E-Mail: info@orgel-information.de
(c) Daniel Kunert - Musik-Medienhaus - Impressum - Datenschutzerklärung - Information -