Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Neuigkeiten / News - Junger Virtuose und Preisträger in der Augustinerkirche Würzburg

Junger Virtuose und Preisträger in der Augustinerkirche
am 27.07.2019 um 19.30 Uhr in Würzburg

Herzliche Einladung zum Orgelkonzert am 269. Todestag von J.S. Bach am Samstag, den 27. Juli 2019 um 19.30 Uhr in der Augustinerkirche Würzburg. Mit dem Essener Domorganisten Sebastian Küchler-Blessing konnte einer der jungen Virtuosen und Preisträger der Orgelszene gewonnen werden. Nach dem Motto »Orgelmusik – that’s all about«  gibt er mit Werken von J.S. Bach, D. Buxtehude, F. Mendelssohn Bartholdy sowie Improvisationen einen Einblick in die große Vielfalt, die die so farbenreiche Königin der Instrumente in der Augustinerkirche erlaubt. Besonderes Highlight wird die Würzburger Erstaufführung  der „Hommage“ von Jan Esra Kuhl für Orgel und Tonband, ein Werk, das moderne Klänge mit Musik von J.S. Bach verbindet. Der Eintritt ist wie immer frei.

Der Essener Domorganist Sebastian Küchler-Blessing ist seit 2014 verantwortlich für die Orgelmusik in Liturgie und Konzert an der Kathedralkirche des Ruhrbistums. Er konzertiert bis Doha und Perm in Konzerthäusern und Kathedralen sowie bei den großen Klassikfestivals. Hochgeschätzt auch als Improvisator und Kammermusiker, führt ihn seine Arbeit mit Musikern wie Claudio Abbado und Reinhold Friedrich zusammen. Sebastian Küchler-Blessing ist Leipziger Bachpreisträger, gewann den Mendelssohn-Preis und den 1. Preis der Internationale Orgelwoche Nürnberg. U.a. von Martin Schmeding und Christoph Bossert ausgebildet, unterrichtete er an der Freiburger  Musikhochschule und lehrt Orgel und liturgisches Orgelspiel/Improvisation an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf.

Bitte unterstützen Sie unser "Portal der Königin" mit einem Einkauf in unserem Online-Shop.
Vielen Dank.

Pressemeldung Deutsche Augustiner
weiterführende Links:

Informationen zur Orgel der Augustinerkirche