Daniel Kunert - Musik-Medienhaus
Das Portal der Königin

- Startseite - Orgeln - Aachen - St. Michael Aachen-Burtscheid


Die Orgel in St. Michael Aachen-Burtscheid

Disposition

erbaut 1999 von Orgelbau Weimbs

I Hauptwerk C–g3 II Récit C–g3 III Bombarde C–g3 Pedal C–f1
Bourdon 16 Bourdon 16 Flûte ouverte 8 Contrebasse 16
Principal 8 Flûte harm. 8 Flûte 4 Soubasse 16
Unda Maris 8 Bourdon 8 Cornet III-V 8 Nazard 12
Hohlflaut 8 Salicional 8 Bombarde 16 Grosse Flûte 8
Viola di Gamba 8 Voix céleste (ab c0) Trompette 8 Bourdon 8
Octav 4 Flûte trav. 4 Clairon 4 Flûte Basse 4
Flaut 4 Flageolet 2 Tremulant Tuba Majeur 16
Quinte 3 Fourniture V 2   Trompette 8
Superoctave 2 Basson 16    
Terz 1 3⁄5 Basson/Hautbois 8    
Mixtur IV 1 1⁄3 Trompette harm. 8    
Trompette 8 Voix Humaine 8    
Tremulant Tremulant    

Koppeln: II/I; III/I; III/II; I/P; II/P; III/P
Röhrenglockenspiel G-g1 (Hauptwerk)

Spielhilfen: Appels: Hauptwerk, Zungen
Spiel-/Registertraktur mechanisch
Manuale Schleifladen; Pedal Kegelladen

Foto mit freundlicher Genehmigung von Orgelbau Weimbs
Disposition/Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/St._Michael_(Aachen-Burtscheid)#Orgel
OI-A-85

weiterführende Links:

Webseite Orgelbau Weimbs
Webseite der Kirchengemeinde